Home
> Aktuelles > Nachrichten

ENGIE E&P Deutschland verschließt vier Bohrungen in der Grafschaft Bentheim


Lingen, 17. Juli 2017. ENGIE E&P Deutschland baut ab Mitte Juli vier Erdgasbohrungen in der Grafschaft Bentheim  zurück. Das Unternehmen beginnt mit der Bohrung Norddeutschland 5, nordwestlich von Bad Bentheim an der Autobahn 30, es folgen die Bohrungen Gildehaus Z2, Esche Z3 und Adorf Z4.



Zwei der Bohrungen stammen aus den fünfziger Jahren, eine aus den Sechzigern und eine aus den Achtzigern. Eine wirtschaftliche Förderung von Erdgas ist hier nicht mehr möglich, weswegen ENGIE nun den Rückbau der Bohrungen vorantreibt.

Für die Arbeiten müssen nun zunächst die Bohrplätze vergrößert werden, dafür plant ENGIE pro Bohrung einen Zeitraum von etwa zwei Wochen ein. Anschließend bringt eine Anlage eine biegsame Rohrleitung in die Bohrung ein und reinigt diese mit Spezialwerkzeug. Nach der Reinigung muss kurzfristig eine geringe Menge Gas abgefackelt werden. Dies geschieht nur in Ausnahmenfällen, etwa beim Testen einer Bohrung oder wie hier bei Wartungs- und Reinigungsarbeiten. Am Ende verschließen die Experten das Bohrloch mit mehreren Zementbrücken und mechanischen Stopfen endgültig. Die Reinigung und Entspannung der Bohrung sowie der abschließende Verschluss der Bohrung erfolgen in zwei unabhängigen Schritten. Im kommenden Jahr wird das Unternehmen dann die Flächen rekultivieren, so dass diese wieder genutzt werden können.

Der Einsatz von erfahrenem Fachpersonal und modernster Technik sorgen für den Schutz von Mensch und Umwelt. Alle Projekte sind bei ENGIE daher bereits im Vorfeld genauestens geplant und mit den zuständigen Fachbehörden abgestimmt. Das Projekt steht unter behördlicher Aufsicht durch das zuständige Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie.

Für Rückfragen wenden Sie sich an:

ENGIE E&P Deutschland GmbH
Unternehmenskommunikation
Hanna Jansky
Telefon: +49 591 612 888
E-Mail: presse@de-epi.engie.com

Allgemeine Informationen zu unserem Unternehmen finden Sie zum Beispiel in unserer Unternehmensbroschüre.