Home
> Aktuelles > Nachrichten

ENGIE nimmt Reparaturarbeiten auf


Klein Gartz / Pretzier. Nach Feststellung eines Schadens an einer Erdgasleitung in der Nähe der Ortschaften Klein Gartz und Pretzier hat die ENGIE E&P DEUTSCHLAND GmbH mit Reparaturarbeiten begonnen.



Am 01. Januar 2017 informierte ein Spaziergänger Polizei und Feuerwehr, nachdem er in der Nähe einer Erdgasleitung zwischen den Gassammelpunkten Klein Gartz und Pretzier ein zischendes Geräusch vernommen hatte. Die Feuerwehr sicherte die Schadensstelle und zog Fachleute des Leitungsbetreibers ENGIE E&P Deutschland hinzu.

Sofort nach Feststellung des Schadens wurden sowohl die beschädigte Leitung als auch die angeschlossene Erdgasbohrung außer Betrieb genommen. Die Rohrleitung wird zurzeit an der Schadensstelle freigelegt und untersucht. ENGIE informierte umgehend die zuständige Aufsichtsbehörde, das Landesamt für Geologie und Bergwesen Sachsen-Anhalt, über den Schaden. Diese hat die Ermittlung der Ursachen aufgenommen und überwacht die Reparaturarbeiten.

Eine Gefahr für die Bevölkerung bestand zu keinem Zeitpunkt.

Für Rückfragen wenden Sie sich an:

Dr. Stefan Brieske
E-Mail: presse@de-epi.engie.com
Telefon: 0591/612-888

Allgemeine Informationen zu unserem Unternehmen finden Sie zum Beispiel in unserer Unternehmensbroschüre.