Home
> Wissenswertes > Fördern

Der Betrieb wird aufgenommen


Nach einer erfolgreichen Explorationsbohrung wird die Bohranlage abgebaut, der Bohrplatz verkleinert und die Produktion nach Errichtung der erforderlichen Förder- und Aufbereitungsanlagen aufgenommen. Das gewonnene Erdgas und Erdöl wird über Leitungen und per Schiff zum Abnehmer gebracht. Für Erdöltransporte werden auch Tanklastwagen oder Waggons eingesetzt.


Blick auf  ErdölaufbereitungsanlagePferdekopf von Tiefpumpenantrieb

Auf dem Weg an die Erdoberfläche

Kohlenwasserstoffe sind über Jahrmillionen aus organischen Substanzen entstanden. Hierfür war nicht nur Zeit, sondern auch ein hoher Druck und heiße Temperaturen notwendig. Über Millionen von Jahren sind Erdöl und Erdgas aufgrund des hohen Drucks von ihrem Entstehungsort durch den Porenraum nach oben gestiegen. Dies war möglich, da sie leichter als Wasser sind, was eigentlich in diesen Poren sitzt. Irgendwann stießen sie auf ihrem Weg an die Erdoberfläche an undurchlässige Gesteinsschichten, wie Salz, Schiefer oder Ton. Diese Schichten wirken wie eine Kuppel und schließen die Kohlenwasserstoffe dauerhaft ein. 

Beginnen Unternehmen nun zu fördern, so wird kein Erdölsee oder eine Erdgasblase abgepumpt. Die Kohlenwasserstoffe stehen unter so hohem Druck, dass sie meist von selbst nach oben steigen, wenn ihnen die Möglichkeit gegeben wird. Sie setzten ihren ursprünglichen Weg fort. Sie verhalten sich bildlich gesehen wie ein Schwamm, der sich voll Wasser gesaugt hat: Hebt man diesen an, so läuft das Wasser hinaus und der Schwamm behält seine Form. Zur Förderung werden daher bei konventionellen Lagerstätten und ausreichendem Druck keine weiteren Hilfsmittel benötigt. Aus diesem Grund sind bei der Prüfung, ob sich eine Förderung lohnt, besonders die Speichermenge und die Durchlässigkeit des Speichergesteins – und damit die Fließfähigkeit der Kohlenwasserstoffe – entscheidend. Um trotz des hohen Drucks einen unkontrollierten Austritt zu vermeiden, werden Schutzventile und Druckmesser in die Förderanlagen eingebaut. 

Animationsfilm FördernErfahren Sie mehr zum Fördern in unserem Animationsfilm.